Link verschicken   Drucken
 

Wasserball U14 Landesmeisterschaft

05.01.2019

Die Görlitzer U14-Wasserball-Mannschaft hat bei der Landesmeisterschaft, die von November bis Januar ausgetragen wurde, einen ersten Achtungserfolg gefeiert. Wurden in der vergangenen Saison noch alle Spiele verloren, konnte diesmal gleich im ersten Spiel gegen die Dresdner Wasserballer ein Sieg gefeiert werden. Die Zuschauer sahen ein umkämpftes Duell, bei dem die Görlitzer schwimmerisch stärker waren, Dresden dagegen die besseren Einzelspieler hatte – doch Görlitz gewann mit 9:6. In den weiteren fünf Spielen gegen Leipzig, SWV Plauen, Chemnitz, Auerbach/Netzschkau und SVV Plauen musste sich Lok Görlitz aber deutlich geschlagen geben. So steht am Ende nur Platz sechs von sieben Mannschaften. Doch Hoffnung macht der Blick auf die nächste Saison – dann sind viele Spieler anderer Mannschaften altersbedingt nicht mehr in der U14 spielberechtigt, während die Görlitzer davon nicht betroffen sind und mit derselben Mannschaft nochmal ins Wasser gehen werden. Mit viel Trainingsfleiß und entsprechenden Leistungssteigerungen ist dann ein größerer Sprung nach vorn zu erwarten.

 

Lok spielte mit: (in Klammern: Tore)

Nico Dost (Tor), Alexander Arndt (3), Karl Ludewig, Jelto Costrau, Ben Kretschmar, Wilhelm Thiel (6), Lennart Arnhold, Gustav Brendler (1), George Jiji (5), Luca Lange, Maurice Gabriel (6)

 

Kinder ab 10 Jahren, welche die Nachwuchsteams des SV Lok Görlitz unterstützen wollen, sind herzlich willkommen!

 

Foto: WB U14 LM

UNSER VEREIN WIRD
GEFÖRDERT DURCH:

SMI Sachsen

Stadt Görlitz

Copyright:

SV Lok Görlitz e.V.

2019