Link verschicken   Drucken
 

Schwimmwettkampf "Kleine Talente" in Görlitz

11.05.2019

Der Wettkampf „Kleine Talente“, den der SV Lok Görlitz traditionell jedes Jahr im Mai veranstaltet, zog am Samstag neben den Lok-Sportlern der Jahrgänge 2008 bis 2013 auch Gäste aus sechs anderen Lausitzer Vereinen ins Neiße-Bad.

Zunächst  starteten die Jüngsten (Jahrgang 2012 und 2013) zu einem Testwettkampf. Sie bewiesen, dass sie nach dem „Seepferdchen“ schon einiges mehr gelernt haben. Jeweils 25 Meter Brust, Rücken und Kraul in der Beinbewegung und mit Schwimmbrett zu absolvieren, hieß die Aufgabe. Und da staunten die Eltern, was ihre kleinen Sportler schon schaffen.

Im zweiten Wettkampf des Tages starteten dann die älteren Sportler, beginnend mit dem Jahrgang 2011. Hier konnten vom SV Lok Sophie Nitsche und Jette Gunsilius ihre sehr guten Schwimmzeiten vergangener Wettkämpfe weiter steigern und jeweils viermal  unter die ersten Drei schwimmen. Dies wurde für die Görlitzer im Jahrgang 2010 schwerer, denn hier war die Spitze meistens von den Gästen aus Cottbus besetzt. Doch die Mädchen und Jungen vom Gastgeber zeigten ganzen Einsatz und erkämpften sich trotzdem viele vordere Plätze. Ganz anders dagegen die Konkurrenz im Jahrgang 2009. Hier bestimmten besonders die Mädchen von Lok das Geschehen. Bei den 200 Meter Lagen belegten Marie Thamm, Kiara Fornfeist, Luisa Gunsilius und Elisa Thamm sogar die Plätze eins bis vier. Im Jahrgang 2008 hatten sich für die geforderten drei schweren Strecken für den SSV-Kinderpokal-Wettbewerb nur wenige Bewerber gemeldet. Die Lok-Starter zeigten Mut und Kampfgeist schon beim ersten Einsatz – den 100 Meter Schmetterling. Nikola Kitte, Laura Jaskow und Antonia Kern sowie Miko Woite und Niklas Nitsche schwammen sicher auf einen Platz auf dem Siegertreppchen und erhielten dafür einen Sonderapplaus. 

Für alle Sportler gab es als Überraschung eine Teilnehmermedaille, denn egal welche Platzierungen jeder am Ende vorweisen konnte, ein Lob für die Leistungen und gute Disziplin während der Wettkämpfe hatten alle verdient.

 

Ein großer Dank geht auch an alle, die bei der Ausgestaltung und Durchführung des Wettkampfes geholfen haben!

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Schwimmwettkampf "Kleine Talente" in Görlitz

 
Unsere Sponsoren:

Sportfachgeschäft Görlitzer Muskelkater

INNENAUSBAU

   www.trockenbau-tzschirner.de

 

www.stickbeerfactory.de