Link verschicken   Drucken
 

Pokalschwimmfest in Schwandorf

26.05.2019

Erstmalig reisten die Schwimmer des SV Lok Görlitz zum Pokalschwimmfest des Schwimmclub Schwandorf nach Bayern.

In staufreier Fahrt ging es am Freitagnachmittag mit drei Kleinbussen in den Landkreis Schwandorf. Dieser ist - was hier wie da kaum jemand weiß - Partnerlandkreis des Landkreises Görlitz. Im "Movin'G'round" Freizeitpark am Steinberger See bezogen wir unsere kuscheligen Übernachtungsbauwagen. Die Rutschen und Trampolins im Freizeitpark wurden auch gleich am Abend ausprobiert und sorgten für notwendige Bewegung vor dem Schlafengehen. 

Der Sonnabend stand dann ganz im Zeichen des Wettkampfes. Im 50-Meter-Wettkampfbecken des Freibades Schwandorf starteten neben der Görlitzer Vertretung weit über 400 Sportler aus Bayern und Österreich – auch aus den Leistungsstützpunkten Regensburg und Linz. Unsere einundzwanzig Sportler erreichten unter traumhaften Wetterbedingungen - ohne das gewohnte Hallendach über sich - viele Bestzeiten und Medaillen. Besonders erfolgreich waren diesmal die „größeren Damen“.

Charlotte Mundry (Jg.05) erkämpfte einmal die Goldmedaille, Hannah Prange (Jg.03) zweimal, Antonia Pelz (Jg.04) dreimal und Cynthia Illing (Jg.02 und älter) gewann sogar alle ihre vier Einzelstarts. Außerdem schwammen auch noch die beiden Damenstaffeln 4x50m Lagen bzw. Freistil mit Florentine Mundry, Cynthia Illing, Charlotte Mundry und Antonia Hüttig bzw. Hannah Prange jeweils in Veranstaltungsrekordzeiten zum Sieg.

Sehr sprintstark zeigte sich der Jahrgang 2007 der Görlitzer Jungs. Alle 50-Meter-Strecken konnte hier ein Lok-Schwimmer für sich entscheiden. Paul Engmann siegte über Schmetterling, Moritz Saremsky im Brustschwimmen und Julius Ochmann über Rücken und Freistil. Auf dem Siegertreppchen ganz oben stand außerdem auch Lorenz Göbel für seine Leistung über 100 m Rücken im Jahrgang 2003.

Pokale für die punktbeste Leitung ihrer Altersklasse und damit eine besondere Ehrung erhielten zwei  Görlitzer Schwimmer: Cynthia Illing für ihre Siegzeit von 0:30,23 min. über 50 m Schmetterling und Julius Ochmann für seinen Auftritt über 50 m Freistil in 0:31,60 min.

Zur Belohnung konnten alle nach dem Wettkampf noch auf die Riesenrutsche im Freibad. Ein von den Gastgebern super organisierter und für uns erfolgreicher Wettkampftag ging am Abend mit einem fantastischen Sonnenuntergang über dem Steinberger See zu Ende.

Am Sonntagvormittag vergnügten sich alle nochmal im „Movin'G'round!“ inklusive Tretbootausfahrt auf den See, bevor es dann wieder aus der schönen Oberpfalz nach Hause ging.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Pokalschwimmfest in Schwandorf

 
Unsere Sponsoren:

Sportfachgeschäft Görlitzer Muskelkater

 

INNENAUSBAU

   www.trockenbau-tzschirner.de