Link verschicken   Drucken
 

Aktuelle Veranstaltungen in der "Sport Schau Görlitz"

15.07.2019

Der SV Lok Görlitz präsentiert sich als einer von fünfzehn Vereinen mit interessanten Details aus der Vereinsgeschichte und der Gegenwart bei der derzeit laufenden Sonderausstellung "Sport Schau Görlitz" im Görlitzer Kaisertrutz.

 

In den angenehm klimatisierten Räumen werden

Görlitzer Vereinsleben und Sportgeschichte lebendig.

Einige Raritäten aus vergangenen Zeiten sind dort zu sehen, die sonst der Allgemeinheit nicht zugänglich sind oder auch aus privaten "Erinnerungskisten" stammen.

 

Schaut diese einmalige Sonderausstellung an, es lohnt sich für Groß und Klein! Vereinsmitglieder haben ermäßigten Eintritt.

 

Folgende Sonderveranstaltungen finden statt:

Zirkeltraining im Museum (Familienveranstaltung)

Am Samstag, dem 13. Juli von 10:00 bis 12:00 Uhr sowie am Dienstag, dem 16. Juli, von 14:30 bis 16:30 Uhr , laden die Görlitzer Sammlungen Kinder und Familien zu einem Zirkeltraining im Museum (Kaisertrutz, Platz des 17. Juni 1) ein. Neben Wissenswertem zur Sportgeschichte und über die Sportvereine können die Teilnehmer einzelne sportliche Übungen in der Sonderausstellung absolvieren. Der Workout verlangt Geschick, Ausdauer und Durchhaltevermögen. Teilnehmer werden gebeten, entsprechende Kleidung und Getränke mitzubringen. Eine Anmeldung ist wünschenswert, Telefon: 03581/671420.

Kuratorenführung in der SPORT SCHAU GÖRLITZ

Am Donnerstag, dem 18. Juli, 16:00 Uhr bieten wir allen Sportinteressierten die nächste Kuratorenführung mit Ines Haaser an. Beim Rundgang durch die Sonderausstellung des Kulturhistorischen Museums erfahren Sie mehr über historische und aktuelle Sportstätten, Sportlergrößen, sportliche Großveranstaltungen und Görlitzer Sportvereine. Darüber hinaus können Sie die Aktivangebote in der Ausstellung nutzen

Leuchttürme des Sports

Talkrunde im Kaisertrutz am Sonntag, dem 21. Juli, 18:00 Uhr, im Kaisertrutz, Platz des 17. Juni 1 Wir begrüßen sehr herzlich bei uns in der SPORT SCHAU GÖRLITZ:

die erst 14-jährige Fechterin Kimberly Walther vom Fechtsportverein Görlitz e. V., die noch am Anfang ihrer Karriere steht, aber bereits im Juni 2019 mit dem Degen ihren deutschen Meistertitel vom Vorjahr erfolgreich verteidigt hat. Ihre sportliche Laufbahn begann beim Fechtsportverein Görlitz e. V. In der Saison 2018/19 stieg sie in den D-Kader der Nachwuchstalente mit Training auf Bundesebene auf. Bislang hat sie 70 Wettkämpfe absolviert und dabei 49 Auszeichnungen errungen.

den inzwischen im sportlichen Ruhestand befindlichen Handball-Weltmeister Lars Kaufmann, geb. 1982, der seine sportliche Laufbahn beim SV Koweg Görlitz begann und 1999 in die 2. Bundesliga wechselte. Ab 2005 spielte er in der 1. Bundesliga, 2007 wurde er mit dem DHB-Team Weltmeister. 2017 beendete er seine Karriere mit 1036 Toren.

den gebürtigen Görlitzer Thomas Faselt, der heute als Landestrainer/Sportkoordinator im Verband für Gewichtheben, Kraftdreikampf und Fitness Sachsen e.V. tätig ist. Er blickt auf eine erfolgreiche Trainerlaufbahn zurück. Ab 2006 war Faselt im Bundesverband Deutscher Gewichtheber als Bundestrainer tätig und begleitete seine Schützlinge zu drei Olympischen Spielen sowie zahlreichen Europa- und Weltmeisterschaften. Nach den Olympischen Spielen 2016 kehrte er nach Sachsen zurück.

 

den überaus erfolgreichen Bogenschützen Kurt Balvin vom SV Koweg Görlitz e. V., Jahrgang 1950. Bereits mit 13 Jahren wurde er DDR-Meister der Jugend. Mit mehreren Welt-, Europa- und Deutsche Meistertiteln im Einzel und mit der Mannschaft krönte er seine Karriere.

Die Moderatoren des Abends sind Andreas Löper und Dr. Jasper v. Richthofen. Sie sprechen mit den Sportlern über ihre Erfolge, ihren Start in Görlitz, ihre Beziehung zur Stadt und ihren Wurzeln. Was zeichnet die „Sportstadt“ Görlitz aus? Was macht der Erfolg aus einem? Kann man die Bodenhaftung verlieren? Zu dieser sportlichen Talkrunde laden wir Sie herzlich ein.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Aktuelle Veranstaltungen in der "Sport Schau Görlitz"

UNSER VEREIN WIRD
GEFÖRDERT DURCH:

SMI Sachsen

Stadt Görlitz

Copyright:

SV Lok Görlitz e.V.

2019