Link verschicken   Drucken
 

SSV-Schwimmfest unterm Tannenbaum in Riesa

08.12.2019

Mit den inoffiziellen "Wintermeisterschaften" des Sächsischen Schwimmverbandes am zweiten Adventswochenende hatten die besten Schwimmer Sachsens der Jahrgänge 2008 bis 2011 noch eine echte Herausforderung zu bestehen.

In wie immer sehr großen Teilnehmerfeldern unter die besten Zehn zu kommen, war hier schon eine herausragende Leistung. Dies gelang vom SV Lok Görlitz im Jahrgang 2008 Miko Woite, der sich mit Platz 8 über 50m Brust und Platz 10 über 50m Schmetterling eindrucksvoll inmitten der Sportschulkonkurrenz behauptete. Mehrmals zur Siegerehrung für die besten sechs Sportler Sachsens durfte Penelope Pleschinger aus dem Jahrgang 2010. Neben Platz 4 über 50m Brust und Platz 5 über 50m Rücken erreichte sie neunte Plätze über 50m Freistil und 100m Lagen sowie einen hervorragenden fünften Platz in der Mehrkampfwertung, die alle fünf verschiedenen Schwimmstrecken des Tages beinhaltete.

Während des Wettkampfes in Riesa erfolgte auch die Auszeichnung der E-Kader des Sächsischen Schwimmverbandes für das Trainingsjahr 2019/2020. Vom SV Lok Görlitz durften sich hier Jette Gunsilius (Jg.2011) und noch einmal Penelope Pleschinger (Jg.2010) über diese Urkunde und ein kleines Geschenk freuen.

Allen Sportlern, die an diesem großen Wettkampf teilnehmen durften und viele persönliche Bestzeiten und Plätze im Mittelfeld belegten, gebührt an dieser Stelle aber ebenfalls eine Gratulation zu ihren Leistungen.

 

Foto: E-Kader 2019

UNSER VEREIN WIRD
GEFÖRDERT DURCH:

SMI Sachsen

Stadt Görlitz        

Copyright:

SV Lok Görlitz e.V.

2020