Link verschicken   Drucken
 

Jugend, Vereinsleben und allgemeine Sportgruppen

Die Aktivitäten unserer Jugendleitung für das Vereinsleben und das gemeinsame „Miteinander“ außerhalb des Trainings- und Wettkampfbetriebes sind ein wichtiger Bestandteil des Zusammenhalts in unserem Verein.

 

Die Mitglieder unserer allgemeinen Sportgruppen unterstützen unseren Verein bei Aktivitäten und nehmen selbst an Vereinsveranstaltungen, wie zum Beispiel an unseren Wanderausflügen teil.

 

Die jüngsten Mitglieder unseres Vereines sind in unserer "Flizzy"-Kindersportgruppe aktiv.

 

 

Wanderausflug Freizeitlager
Flizzy Kindersport Freizeitlager 2


Aktuelle Meldungen

Heute geht es wieder los! - Trainingsbeginn in der neuen Saison

(13.08.2018)

Das neue Trainings- und Wettkampfjahr startet heute mit dem Schulbeginn. Die Übungszeiten bleiben für alle Gruppen wie gehabt.

 

Alle Kinder, die in eine neue Trainingsgruppe wechseln, haben eine Information von Ihren Trainern erhalten.

 

Wir bitten um Beachtung, dass zu jedem Training im Neiße-Bad die Mitgliedskarte mitzubringen ist! Die Mitarbeiter des Neiße-Bades können Mitgliedern ohne Karte den Zugang zum Bad verwehren. Weiterhin erinnern wir aus gegebenem Anlass daran, dass alle Vereinssportler ausschließlich die Sammelumkleiden nutzen dürfen und nicht den Umkleidebereich des öffentlichen Schwimmens.

Ostsee-Freizeitlager Tagebuch Freitag

(10.08.2018)

Am Freitag sind wir zum Hansapark gefahren. Dort haben wir in vielen Achterbahnen gekreischt. Die hießen zum Beispiel: Nessie, Der Schwur des Kärnan, Fluch von Novgorod, Rasender Roland, Die Schlange von Midgard und Crazy Mine. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

Gruppe 3

Am Abend haben wir den Teamwettkampf ausgewertet. Die Sieger „Oceans 8“ haben goldene Hühnergötter und Gummibärchen zum Teilen gewonnen.

Information zur Heimreise: Wir werden gegen 14:00 Uhr mit dem Bus in die Heimat losfahren. Ohne große Staus werden wir um 22:00 Uhr an der Schwimmhalle Neißebad eintreffen.

[FZL 2018 28]

[FZL 2018 27]

[FZL 2018 29]

[FZL 2018 30]

[FZL 2018 31]

[FZL 2018 32]

Foto zu Meldung: Ostsee-Freizeitlager Tagebuch Freitag

Ostsee-Freizeitlager Tagebuch Donnerstag

(09.08.2018)

Am Vormittag hatten wir Wettkampfstationen mit Erster-Hilfe und Wasserrettung, die wir in Teams absolviert haben. Dabei wurde das Wissen der letzten Tage überprüft. Danach ging es hinunter an den Strand, um ein bisschen im Meer zu baden. Das hat viel Spaß gemacht, da die Wellen mit der Zeit immer größer geworden sind. Nach ausgiebigen Baden haben wir uns mit dem Abendbrot gestärkt.

Gruppe 1 und 2 war schon am Nachmittag in Dahme an der Eisdiele. Gruppe 3 und 4 sind nach dem Abendbrot an die Promenade geschlendert, um ein Eis zu essen. Am Anfang war noch alles gut, jedoch haben sich dann die Wolken zusammengezogen und wir sind in ein starkes Unwetter geraten. Durch den Sturm wurde der ganze Staub aufgewirbelt und hat sich zu einem Tornado entwickelt. Wegen dem Wind und Regen war das Laufen unmöglich. Zum Glück kamen dann schnell Autos mit Max, Christoph und Andreas, sodass wir abgeholt werden konnten und sicher wieder in der Jugendherberge angekommen sind.

Gruppe 4

[FZL 2018 22 ]

[FZL 2018 23]

[FZL 2018 24]

[FZL 2018 25]

[FZL 2018 26]

Foto zu Meldung: Ostsee-Freizeitlager Tagebuch Donnerstag

Ostsee-Freizeitlager Tagebuch Mittwoch

(08.08.2018)

Wasserrettung

Wir hatten eine Station bei Richard. Wir hatten solche Wasserteile zum Werfen, mit dem man Menschen rettet. Wir hatten den Ball und den Wurfring. Den Beutel hat er uns nicht erklärt, weil das zu kompliziert wäre. Wir durften alles ausprobieren und es hat Spaß gemacht.

Christoph hat uns was über die Gefahren am Meer erzählt. Beim Lutz haben wir gelernt, wie man richtig Pause macht. Bei Anja haben wir gelernt, wie man einen anderen aus dem Meer retten kann: Achselgriff, Rautekgriff, Schiebegriff. Andreas hat uns gezeigt, wie man Hilfsmittel verwendet: Gurtretter, Rettungsball und Rettungsleine.

Claudia hat uns gezeigt, wie man in unbekannte Gewässer geht und wie man einen anschwimmt, der Hilfe braucht – mit Wasserballkraul und Brustschwimmen.

Paul Rönitz und Tim Oskar Schilling

Am Nachmittag waren wir am Strand in Großenbrode baden. Die DLRG zeigte uns wie man Rettungsboard fährt. Auf der Seebrücke beobachteten wir eine kombinierte Rettungsübung mit Rettungsboot (IRB) und einer in Not geratenen Person. Zum Abendbrot waren wir bei Andreas Lund auf dem Sportplatz Großenbrode zum Grillen eingeladen. Mit vollen Bäuchen ging es zum Weststrand. Dort genossen wir den Sonnenuntergang über den Wellen. Müde und zufrieden ging es in die Betten.

[FZL 2018 17]

[FZL 2018 18]

[FZL 2018 19]

[FZL 2018 20]

[FZL 2018 21]

[FZL 2018 22]

Foto zu Meldung: Ostsee-Freizeitlager Tagebuch Mittwoch

Ostsee-Freizeitlager Tagebuch Dienstag

(07.08.2018)

Neptunfest

Heute ist Neptunfest gewesen. Aus jedem Team wurde jemand entführt. Man hatte 6 Aufgaben, für jede Aufgabe bekam man einen Edelstein. Wenn man 6 hatte, konnte man ihn dann später bei der Taufe freikaufen. Das Kind aus der Gruppe konnte ihn befreien. Danach wurden sie getauft.

Nachmittag Leuchtturm Dahmeshöved und Erste Hilfe Training

Am Nachmittag sind wir den Leuchtturm besuchen gegangen. Dort mussten wir eine halbe Stunde warten, bis der Leuchtturmwärter kam. Dort haben wir dann eine interessante Führung bekommen. Als wir ganz oben waren, hatten wir einen wundervollen Ausblick und konnte über die ganze Insel Fehmarn schauen. Nach dem Rückweg, gab es erst einmal Zwischenmahlzeit. Die Betreuer haben uns dann in einzelnen Stationen Erste-Hilfe beigebracht.

[FZL 2018 11]

[FZL 2018 11a]

[FZL 2018 12]

[FZL 2018 13]

[FZL 2018 14]

[FZL 2018 15]

[FZL 2018 16]

Foto zu Meldung: Ostsee-Freizeitlager Tagebuch Dienstag

Ostsee-Freizeitlager Tagebuch Montag

(06.08.2018)

Heute standen eine Führung durch eine Fledermaushöhle und am Nachmittag Entspannen am Strand auf dem Plan. Nach der spannenden Führung sollten wir in unseren Teams schon die erste Challenge absolvieren. Dazu gingen wir in das Fledermaus-Museum, um dort die Antworten herauszufinden.

Nach dem Mittagessen mit Lunchpaketen und einer kurzen Busfahrt nach Plön wanderten wir vom Parkplatz zur Badestelle auf der Prinzeninsel. Hier konnten wir planschen und am Strand spielen.

Zum Abendbrot gab es heute Nudeln mit Putengeschnetzeltem. Jetzt spielen wir noch auf dem Sportplatz, schreiben Lagertagebuch und freuen uns schon auf morgen.

[FZL 2018 6]

[FZL 2018 7]

[FZL 2018 8]

[FZL 2018 9]

[FZL 2018 10]

Foto zu Meldung: Ostsee-Freizeitlager Tagebuch Montag

Ostsee-Freizeitlager Tagebuch Sonntag

(05.08.2018)

Heute trafen wir uns um 4:30 Uhr an der Schwimmhalle, um in das diesjährige FZL zu starten. 5:00 Uhr ging es dann endlich los.

Nach ca. 6h Fahrt erreichten wir Lübeck. Dort machten wir an einem Spielplatz Halt. Danach ging es zu Fuß zum Schiff MS Hermes. Auf dem Weg nach Travemünde gab uns der Bootsmann spannende Infos zu unserem Reiseweg.

Nachdem wir wieder am Bus waren, ging es dann zur Jugendherberge. Dort gab es nach der Belehrung endlich Abendbrot (Rouladen). Und so geht der erste Abend des FZL 2018 schon dem Ende entgegen.

[FZL 2018 1]

[FZL 2018 2]

[FZL 2018 3]

[FZL 2018 4]

[FZL 2018 5]

Foto zu Meldung: Ostsee-Freizeitlager Tagebuch Sonntag

Grüße aus Bad Saarow - Teil 2

(05.08.2018)

Donnerstag

 

Mit dem Linienbus fuhren wir heute nach Fürstenwalde, aber nicht zur Stadtbesichtigung, sondern ins Freizeitbad "Schwapp". Da fast das ganze Bad, insbesondere die Rutschen, überdacht waren, störte uns das auch heute wieder heiße Wetter nicht so.

Am besten gefiel uns die große Berg- und Tal-Reifenrutsche, so eine gibt es sonst nirgendwo in Deutschland!

Nach Abendbrot und dem von gestern nachgeholten Eis ist nun wieder Spieleabend angesagt, wo sich immer wieder neue Runden nach ihrer Wahl zusammenfinden.

 

Freitag

 

Der heutige Tag im Filmpark Babelsberg gefiel allen sehr gut. Den ganzen Tag verbrachten wir im Park. Am meisten begeisterte alle die Show der Stunt-Crew mit mehreren live gespielten Action-Szenen. Backstage konnten wir dann noch ein gemeinsames Erinnerungsfoto in der Vulkan-Arena machen.

Sehr praktisch, dass wir nun noch den ganzen Abend zum Baden am Strand direkt an unserer Jugendherberge nutzen können.

 

Sonnabend

Heute Vormittag sind wir Tretbootfahren auf dem Scharmützelsee. Natürlich gehen einige unterwegs freiwillig über Bord, aber es werden wieder alle eingesammelt. Nachmittags Voraufräumung der Zimmer, Baden und Brennball spielen in großer Runde. Dann kommt unser Abschlussabend mit Grillen und der Verkündung der Sportabzeichen-Ergebnisse. Wie zu hören war, wollen wohl heute Nacht einige durchmachen, na mal sehen :-)   Morgen geht's dann schon wieder nach Hause.

Sonntag

Tja, heute hieß es Sachen packen, Zimmer säubern und dann ging es in flotter Fahrt und ohne Unterbrechungen nach Hause.

Eine Woche mit tollen Erlebnissen, sportlicher Anstrengung (Wasserball-Jungs: nach den Athletik-Einheiten mit Niclas macht ihr die Gegner platt ! :-) ! ) und viel gemeinsamen Spaß mit den Vereinskameraden ist zu Ende.

Vielen Dank an die Betreuer Florentine, Emilia, Niclas und Tommy, alles hat super geklappt ! 

[Tretbootfahren]

[Brennball]

[Spielerunde 2]

[Spielerunde 1]

[Tischtennis]

[Freizeitbad Schwapp]

[SV Lok im Filmpark Babelsberg]

[Unser Strand am Abend]

Foto zu Meldung: Grüße aus Bad Saarow - Teil 2

Grüße aus Bad Saarow - Sportferienwoche

(01.08.2018)

Montag/Dienstag

 

Die Woche begann mit einem Einstimmungstag im heimischen Neiße-Bad. Seltene Erfahrung: in der Halle waren die Temperaturen niedriger als draußen. Wir starteten mit einer 50-Meter-Stundenstaffel zur Einstimmung auf das Europaschwimmfest am 01.09.18 und mit Spiel und Spaß im Wasser.

Am Dienstag ging es in einem angenehm klimatisierten Bus auf elend langer Landstraßenfahrt nach Bad Saarow. Nach dem Mittagessen besuchte uns Neptun mit seinem Gefolge an unserem kleinen See-Strand. Gustav, Anna, Dominik und Paul wurden nach "innerer und äußerer Reinigung" getauft. Zum Schluss lud Neptun alle zum gefahrlosen Bad im Scharmützelsee ein.

Auch jetzt am Abend herrschen noch tropische Temperaturen, aber zum Tischtennis- und Ballspielen haben die meisten trotzdem noch Lust.

 

Mittwoch

 

Heute konnten wir auf dem großen Gelände an der Jugendherberge unseren Sportvormittag durchführen. Einige Aufgaben für das Sportabzeichen und einige zusätzliche Übungen (z.B. die immer beliebten Liegestütze :-) ) standen auf der Aufgabenliste. Am Nachmittag ging es dann mit dem Bus zur Sommerrodelbahn, wo einige rasante Fahrten mit dem "Scharmützel-Bob" möglich waren. Der Rückweg - als gemütliche Wanderung geplant - gestaltete sich dann doch wegen der Hitze als ziemlich anstrengender Marsch. Zum Glück wartete ja dann am Ziel wieder ein Bad im mittlerweile aber auch ziemlich warmen See.

[Gustav, Frecher Clownfisch]

[Paul, Lappriges Seegras]

[Dominik, Sensibler Rochen]

[Anna, Glitzerndes Seepferdchen]

[Neptunfest]

[Unsere Jugendherberge]

[Erwärmung zum Sportvormittag 1]

[Erwärmung zum Sportvormittag 2]

[Liegestütze gehen immer]

Foto zu Meldung: Grüße aus Bad Saarow - Sportferienwoche

Losverkauf für den Schwimmschaf-Cup läuft

"Schwimmschaf-Adoptionsscheine" für 5 Euro sind im Neiße-Bad und über die Geschäftsstelle des SV Lok Görlitz e.V. erhältlich. Auch Altstadtfest-Pins sind in unserer Geschäftsstelle bestellbar, am besten per E-Mail: info@sv-lok-goerlitz.de

 

Weiterhin befindet sich an den restlichen Sonnabenden bis zum Altstadtfest auf dem Marienplatz ein Stand des Lions-Club, wo die Schwimmschaf-Adoptionsscheine verkauft werden. 

 

Folgende hilfsbereite Vereinsmitglieder, -kinder und -eltern haben schon beim Verkauf mitgeholfen bzw. sich bereit erklärt:

 

30.06.2018 10:00 - 14:00

Maik Lange

Nina und Ella Lange

    Stephan Möbus
    Lennart Arnold
   

Niclas Gayk

Claudio Mazurek

     
07.07.2018 10:00 - 14:00 Birgit Kaddatz
   

Mandy Fornfeist

Kiara Fornfeist

    Anne Kitte
    Nikola Kitte
     
14.07.2018 10:00 - 14:00  
    Jörn Herzog
    Ursula Herzog
   

Anke Engmann

Paul Engmann

     
21.07.2018 10:00 - 14:00 René Funk
    Steffen Hänisch
   

Cindy Funk

Rico Funk

   

Nick Hänisch

Klaus Exner

     
28.07.2018 10:00 - 14:00 Ringolf Herzog
    Cornelia Raimann
   

Clara Raimann

Hanna Raimann

   

 

     
04.08.2018 10:00 - 14:00 Lutz Jankus
    Horst Dorn
   

Kerstin Thamm

Elisa und Marie Thamm

    Annett Lehmann
     
11.08.2018 10:00 - 14:00 Ringolf Herzog
   

Felix Herzog

Antonia Pelz 

    Maren Ludwig
    Beate Woite
     
18.08.2018 10:00 - 14:00 Ringolf Herzog
   

Matthias Urban

    Manuela Mikonya
   

Ralf Mikonya

Max und Moritz Mikonya

 

Am den bisherigen Verkaufssamstagen wurden schon mehrere hundert "Schwimmschaf-Adoptionsscheine" verkauft.

Vielen Dank den Helfern aus unserem Verein, die den Lions geholfen haben! Euer EInsatz für unseren Verein war Spitze!

Jeder Helfer erhält einen gesponserten Adoptionsschein als kleines Dankeschön.

[Flyer 3. Görlitzer Schwimmschaf-Cup]

[Homepage des Lions-Club Görlitz e.V.]

Foto zu Meldung: Losverkauf für den Schwimmschaf-Cup läuft

Lok-Sportler beim Europamarathon erfolgreich dabei

(03.06.2018)

Wie immer haben auch beim 15. Europamarathon Görlitz-Zgorzelec mehrere Lok-Sportler ihre Ausdauer "auf dem Trockenen" unter Beweis gestellt und sind über verschiedene Distanzen für unseren Verein gelaufen. Herzlichen Glückwunsch allen zu Ihren Ergebnissen - wir hoffen, wir haben alle aus den Ergebnislisten erwischt!

 

Vorname Name Strecke AK Platz AK
Jörn Herzog Marathon M20 7
Alfred Schubert 5 km M U10 8
Luca Blomenkemper 5 km M U14 14
Raphael Rimbach 5 km M U16 11
Dominik Sroka 5 km M U16 15
Clara Raimann 5 km W U10 3
Hanna Raimann 5 km W U12 9
Nikola Kitte 5 km W U12 14
Charlotte Schubert 5 km W U14 11
Estelle Gabriel 2,3 km Skaten W U10 3
Moritz Mikonya 2 km M U10 28
Klara Kerner 2 km W U12 4

Maja

Michelle

Sroka

Gwiozda

2 km

2 km

W U12

W U12

9

13

Isabell Prill 2 km W U12 27

Foto zu Meldung: Lok-Sportler beim Europamarathon erfolgreich dabei

Datenschutzhinweise für Mitglieder des SV Lok Görlitz e.V.

Wir informieren alle Mitglieder mit untenstehendem Dokument über die aktuellen Hinweise zum Datenschutz und bitten um entsprechende Kenntnisnahme.

 

Ab sofort sind die Datenschutzhinweise wie auch die Satzung und weitere relevante Informationen unter der Rubrik "Der Verein / Infos und Formulare" abrufbar. 

[Datenschutzhinweise für Mitglieder des SV Lok Görlitz e.V.]

Schwimmschaf-Cup beim Görlitzer Altstadtfest 25.08.2018

Wie bereits veröffentlicht wurde, geht der Löwen-Preis des Lions Club in diesem Jahr an unseren Verein.

Dazu möchten wir allen Mitgliedern und Eltern einige Informationen dazu geben, denn wir alle haben es mit in der Hand, wie hoch am Ende die Fördersumme für unseren Verein ausfällt.

 

Weshalb erhalten wir den Preis?

Wir aktivieren die regelmäßige sportliche Betätigung von Kindern und Jugendlichen mit attraktiven Angeboten im Freizeit- und Wettkampfsport.

Wofür erhalten wir das Geld?

Zum Beispiel für neue Trainingsgeräte und Sportausstattung, für die Nutzungskosten von Sportstätten, für Ausbildung und Aufwandsentschädigung unserer ehrenamtlichen Übungsleiter.

Wieviel Geld erhalten wir?

Die Summe richtet sich danach, wieviel Geld durch den Lions-Club für uns gesammelt werden kann. Dazu gehören Sponsorengelder sowie insbesondere Einnahmen aus dem Verkauf von „Schwimmschaf-Patenschaften“ (Losen) für den Görlitzer Schwimmschaf-Cup beim Altstadtfest.

Was ist der Schwimmschaf-Cup?

Alle mit einer 5-Euro-Patenschaft „adoptierten“ Schwimmschafe schwimmen beim Altstadtfest am 25.08.18 mit einer Startnummer (=Losnummer) auf der Neiße vom Uferpark bis zur Altstadtbrücke.

Die schnellsten Schafe erschwimmen für ihre Paten attraktive Preise, aber alle startenden Schafe schwimmen in diesem Jahr für den SV Lok!

Was müssen wir selber tun, um für uns alle ein gutes Ergebnis zu erzielen?

Wir brauchen möglichst viele hilfsbereite Sportler und Eltern für die ganze Aktion.

Wir werden großen Erfolg haben, wenn jeder auch nur einen kleinen Beitrag leistet, zum Beispiel:

  • bei der Vorbereitung und Durchführung des Schwimmschaf-Cup

  • als helfender Vertreter unseres Vereines am Lions-Stand

  • als Unterstützer für die Aktion mit Mund-zu-Mund-Propaganda nach außen

  • als Helfer beim Verkauf von „Schwimmschaf-Patenschaften“ (Losen)

Was bringt das allen unseren Mitgliedern und den Eltern?

Wir müssen für anstehende Ausgaben nicht in die Vereinskasse greifen, das bedeutet:

è attraktive Vereinsangebote für alle und trotzdem weiterhin stabile bezahlbare Beiträge.

EIN VEREIN IST EINE GEMEINSCHAFT VON MENSCHEN, DIE MITEINANDER AUF EIN GEMEINSAMES ZIEL HINARBEITEN

In diesem Sinne macht mit und unterstützt uns bei dieser Aktion!

Liebe Eltern, zeigt mit Eurer Mitarbeit all denen Dank und Respekt, die ehrenamtlich jede Woche in der Schwimm- oder Sporthalle oder auch im Hintergrund arbeiten, um Kindern und Jugendlichen den Sport und das Vereinsleben zu ermöglichen!

Das Ziel heißt:

2.500 Schwimmschafe schwimmen beim diesjährigen Altstadtfest für den SV Lok Görlitz!

[Stand des Lions Club]

[Start der Schwimmschafe auf der Neiße]

[Schwimmschafe mit Startnummern]

[Homepage Lions Club Görlitz]

Foto zu Meldung: Schwimmschaf-Cup beim Görlitzer Altstadtfest 25.08.2018

16 Kinder mit großem Eifer beim Flizzy-Sportabzeichentag dabei

(05.04.2018)

In den Osterferien nutzten 16 Kinder im Alter von 5 und 6 Jahren die Ferienpause beim Schwimmen, um beim Flizzy-Sportabzeichentag des SV Lok in der Turnhalle des GTV dabei zu sein.

Nach einer gemeinsamen kleinen Erwärmung ging es nacheinander zu den sieben Stationen mit den zu absolvierenden Aufgaben. Alle Kinder meisterten diese sehr gut. Nach einem kleinen Spiel zum Abschluss erhielten alle das Sächsische Kindersportabzeichen und die "Flizzy-Urkunde" mit ihren erreichten Punkten.

Vielen Dank an die Übungsleiter, die an dem Tag mit geholfen haben!

Foto zu Meldung: 16 Kinder mit großem Eifer beim Flizzy-Sportabzeichentag dabei

Theresa Frömter ist neue Jugendleiterin

(13.09.2017)

 

Auf der Vorstandssitzung am 05.09.2017 hat sich Theresa Frömter bereit erklärt, künftig die Aufgaben als Jugendleiterin unseres Vereines zu übernehmen. Sie hat bisher bereits viele Erfahrungen bei der Mitorganisation von Veranstaltungen sowie als Übungsleiterin im Schwimmen und Kindersport gesammelt. Unser bisheriger Jugendwart Andreas Frömter wird ihr weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen. Die Mitglieder des erweiterten Vorstandes sprachen Theresa Frömter ihr Vertrauen für diese Aufgabe aus und stimmten ihrer Kooptierung einstimmig zu.

Alle Informationen zum Bereich Jugendaktivitäten, Vereinsleben und allgemeine Sportgruppen sind unter der Rubrik „Jugend / allg. Sportgruppen“ zu finden.

Habt Ihr Lust, Theresa bei der Organisation von bestehenden oder neuen Vereinsaktivitäten zu helfen? Dann meldet Euch einfach bei Ihr und macht mit!

Kontakt: jugend@sv-lok-goerlitz.de

Tel. 0152 34013899


Veranstaltungen

16.09.​2018
25. Görlitzer Wandertag
Wanderlustige Vereinsmitglieder des SV Lok Görlitz e.V. mit ihren Familien sind herzlich zu einer ... [mehr]
 
15.12.​2018
Weihnachtsschwimmen
Weitere Informationen zu unserer Weihnachtsparty im Neiße-Bad folgen. [mehr]
 
 
 
Unsere Sponsoren:

     INNENAUSBAU

   Fa. Michael Tzschirner

   Tel./Fax 03581/649468

 

www.stickbeerfactory.de