Schwimmwettkämpfe in GörlitzAktuelle Meldungen WasserballAktuelle Meldungen SchwimmenJugend und VereinslebenKindersportWassergymnastik und Aquafitness
Link verschicken   Drucken
 

Geschichte unseres Vereines

BSG Lok  

 

Gegründet wurde der Verein am 14.09.1950 als Betriebssportgemeinschaft „Lokomotive“ Görlitz, damals mit dem RAW (Reichsbahnausbesserungswerk) Görlitz als Trägerbetrieb. Bis 1990 war die BSG Lok mit ca. 15 Sportarten und knapp 1.500 Mitgliedern eine der größten Görlitzer Sportgemeinschaften. Schon immer lag der Nachwuchssport besonders im Blickpunkt, insbesondere als Träger der Görlitzer Trainingszentren für Schwimmen, Leichtathletik und Turnen.

Fahne SVgg.Lok

1990 wurde aus der Betriebssportgemeinschaft der „Eisenbahnersportverein“, die Trainingszentren lösten sich auf. Horst Berger führte nun als Vereinsvorsitzender den neuen Verein mit insgesamt 747 Mitgliedern in den Abteilungen Bogenschießen, Billard, Kegeln, Leichtathletik, Schwimmen/Wasserball und allgemeiner Sportgruppe.

 

Das 50-jährige Jubiläum von Lok Görlitz bedeutete dann das Ende des bisherigen Mehrspartenvereins: Horst Berger gab altersbedingt sein Ehrenamt als Vorsitzender ab. Mangels Nachfolger führten in der Folge allein die Schwimmer und Wasserballer den Vereinsnamen „Lokomotive“ bis heute weiter.

Jahresrückblick 2000

Die Schließung unserer alten Trainings- und Wettkampfstätte, der "Volksschwimmhalle" an der Fichtestraße, war ein nächster Eckpunkt in unserer Vereinsgeschichte. In den Sommerferien 2007 fand dort mit unserem alljährlichen Freizeitlager die letzte Veranstaltung statt.

Jahresrückblick 2007

Dafür gab es dann aber im neuen NEISSE-Bad bessere Trainings- und Wettkampfbedingungen, welche unser Verein in den kommenden Jahren wesentlich für eine positive Mitgliederentwicklung nutzen konnte.

Jahresrückblick 2010

Jahresrückblick 2011

Jahresrückblick 2012

Jahresrückblick 2013

Jahresrückblick 2014

Jahresrückblick 2015

Jahresrückblick 2016

Jahresrückblick 2017

Jahresrückblick 2018

Jahresrückblick 2019

Heute ist der SV Lok mit über 720 Mitgliedern der größte Görlitzer Sportverein. Neben Schwimmen und Wasserball gibt es im Verein Übungsgruppen für Vorschulkindersport, Wassergymnastik, Aquafitness und Reha-Sport im Wasser und an Land.

UNSER VEREIN WIRD
GEFÖRDERT DURCH:

SMI Sachsen

Stadt Görlitz        

Copyright:

SV Lok Görlitz e.V.

2020