Link verschicken   Drucken
 

Geschichte unseres Vereines

BSG Lok  

 

Gegründet wurde der Verein am 14.09.1950 als Betriebssportgemeinschaft „Lokomotive“ Görlitz, damals mit dem RAW (Reichsbahnausbesserungswerk) Görlitz als Trägerbetrieb. Bis 1990 war die BSG Lok mit ca. 15 Sportarten und knapp 1.500 Mitgliedern eine der größten Görlitzer Sportgemeinschaften.

Fahne SVgg.Lok

1990 wurde aus der Betriebssportgemeinschaft der „Eisenbahnersportverein“. 1999/2000 löste sich der bisherige Mehrspartenverein auf und es führten allein die Schwimmer und Wasserballer den Vereinsnamen „Lokomotive“ bis heute weiter.

 

Auch heute ist der SV Lok wieder einer der größten Görlitzer Sportvereine mit ca. 700 Mitgliedern. Neben Schwimmen und Wasserball gibt es im Verein Übungsgruppen für Vorschulkindersport, Wassergymnastik, Aquafitness und Reha-Sport im Wasser und an Land.

 

Jahresrückblick 2011

Jahresrückblick 2012

Jahresrückblick 2013

Jahresrückblick 2014

Jahresrückblick 2015

Jahresrückblick 2016

Jahresrückblick 2017

Jahresrückblick 2018

 

 
Unsere Sponsoren:

Sportfachgeschäft Görlitzer Muskelkater

INNENAUSBAU

   www.trockenbau-tzschirner.de

 

www.stickbeerfactory.de